Auf Skiern durchs Zillertal

Raus aus den Federn und ab auf die Piste!

Die Skifahrt ist eine schulische Veranstaltung, die für Schülerinnen und Schüler ab Klasse 9 bis zur Q2 jährlich stattfindet. Für neun Tage geht es nach Kaltenbach in Österreich. Dort besucht man Skikurse, die von den Lehrern Herrn Leyendecker, Herrn Droste, Herrn Terodde und der Lehrerin Frau Mekelburg durchgeführt werden.

Dabei spielt die Freizeit auch eine große Rolle, man kann das Dorf besuchen oder einfach im Schnee spielen. Unsere persönliche Meinung ist, dass die Skifahrt für Groß und Klein eine tolle Abwechslung vom Schulalltag ist, außerdem ist sie eine große Chance neue Freunde zu finden.

Lava Kheder (10f) und Kay-Sarah Bommer (10c)

Natur hautnah!

Fahrt zum Schulbauernhof "Ummeln" 2020

Der 7. Jahrgang ist dieses Jahr wieder auf den Schulbauernhof nach Ummeln gefahren. Mit rund 25 Kindern und 2 Lehrer/innen ging es am Montag den 27.01.2020 für 5 Tage los.

Auf dem Bauernhof hat man viel Platz und Zeit. Man kann in Workshops viele Sachen erleben und kennenlernen, die man so im Alltag nicht macht.

Zum Beispiel: Holzhacken, Filzen und Tiere versorgen, aber man muss auch etwas für den Hof machen.

Je nach Jahreszeit macht man Sachen, die erledigt werden müssen.

Natürlich haben Tiere auch Hunger. Deswegen fängt jeder Tag mit füttern der Tiere an und endet auch damit.

Nebenbei lernt man die Tiere kennen und das Futter. Auf dem Bauernhof werden nur Tiere gezüchtet, deren Rassen vom Aussterben bedroht sind.

Man kann, ohne es zu wissen, so viel lernen, auch wenn man nicht gerne lernt.

Wir hatten eine richtig coole Zeit!

Luna