MINT-Profil

reg
Ganztag Physik-Experiment
2019-05-23 19_38_43-Würfel Spielwürfel Augenzahl - Kostenloses Foto auf Pixabay
MINT steht für Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften und Technik – Schulfächer, die als Grundlage zahlreicher moderner Berufsbilder von besonderer Bedeutung sind.

MINT: individuelle Förderung an der Gesamtschule Wanne-Eickel

Um diesen Forderungen gerecht zu werden, hat die Gesamtschule Wanne-Eickel schon seit Jahren die Zusammenarbeit mit ortsansässigen Firmen (Vulkan, Schwing) gesucht.

In den darauf folgenden Jahren wurde in den naturwissenschaftlichen Fächern diese Zusammenarbeit mit der Industrie systematisiert und weitere Fächer wie Technik und Informatik mit einbezogen. Neben dem Regelunterricht in jedem Schuljahr der Sekundarstufe I finden zwei Stunden pro Woche zusätzlich in den MINT-Fächern statt.

Die folgende Übersicht gibt einen Überblick über diese zusätzlichen MINT-Stunden und die Schwerpunkte in den einzelnen Jahrgängen.

  •   5. Jahrgang: Unterricht in allen MINT-Fächern, ganzjähriges Bauernhofprojekt
  •   6. Jahrgang: Schwerpunkt Biologie und Chemie
  •   7. Jahrgang: Schwerpunkt Technik und Physik
  •   8. Jahrgang: Schwerpunkt Informatik und Mathematik
  •   9. Jahrgang: Schwerpunkt Haushaltslehre und Biologie (Ernährung)
  • 10. Jahrgang: Schwerpunkt Informatik und Technik

Schülerinnen und Schüler aller Klassen haben die Möglichkeit, innerhalb des Wahlpflichtbereichs (WP) und der sog. Ergänzungsstunden weitere Kurse aus den MINT-Fächern anzuwählen.

Naturwissenschaften in der Oberstufe der Gesamtschule Wanne-Eickel

In der Sekundarstufe II können alle MINT-Fächer gewählt werden, in Einzelfällen als Kooperationskurse mit den Gymnasien in Wanne und Eickel. Neben der Arbeit in den MINT-Klassen wird an der Gesamtschule Wanne-Eickel die Zusammenarbeit mit den MINT-Zentren des Landes NRW, mit den Bochumer Hochschulen (z.B. mit dem Kooperationspartner Fachhochschule Bochum) und mit der ortsansässigen Industrie (Vulkan AG, Evonic Industries u.a.) weiter ausgebaut. Darüber hinaus finden im Rahmen von Wettbewerben und Projektkursen (Technik, Biomedizin und Informatik) in der Sekundarstufe I und II Exkursionen und eine vertiefende Zusammenarbeit mit Firmen aus NRW statt.