Kooperation mit dem Theater Dortmund

So ein Theater...

Und das ist wider Erwarten ein Ausruf der Begeisterung. Seit der Eröffnungsfeier der Schulkooperationen „TheaterGesamt“ und „GuT – Gymnasium und Theater“ am 17.9.2018 in Kinder- und Jugendtheater an der Sckellstraße sind wir für die Spielzeit 2018/19 nun Kooperationsschule des Theaters Dortmund.

Der Kontakt kam bereits im März 2018 zustande – durch eine Anfrage unserer Schule bei der Koordinatorin der Theaterpädagogik am TheaterDo. Frau Riechmann war gerne bereit, auch unsere Schule, obwohl sie nicht zum Einzugsbereich der Stadt Dortmund gehört, in das Kooperationsprogramm aufzunehmen. Durch die bereits seit Jahren andauernde Teilnahme einiger Lehrerinnen unserer Schule an den Informationsveranstaltungen des Theaters für Pädagoginnen und Pädagogen gab es bereits im Vorfeld ein deutliches Interesse an den Produktionen des Dortmunder Hauses.

Einige Schüler und Schülerinnen des Darstellen- und Gestalten-Kurses des 9. Jahrgangs hatten die Ehre, das Rahmenprogramm der Eröffnungsfeier neben dem Schulorchester des Heisenberg-Gymnasiums mit zu gestalten.

Ein gelungener Auftakt für eine hoffentlich lang andauernde Zusammenarbeit.

Unsere Aufgabe ist es nun, ein Patenschaftsbuch zu pflegen und Berichte über unsere Theaterbesuche zu verfassen.

Nun können unsere Kinder und Jugendlichen im Vorfeld eines Theaterbesuchs von dem theaterpädagogischen Begleitprogramm profitieren. Außerdem gibt es für Kooperationsschulen, die sich frühzeitig bemühen, Möglichkeiten, im Rahmen einer Führung das Theater mit seinen Sparten Schauspiel, Oper, Ballett und Konzert und die Berufe rund ums Theater kennenzulernen. Auch für die Oberstufe gibt es einen Einblick in Berufe, die für Abiturienten im Rahmen einer Arbeit am Theater interessant sein könnten.

Die Fotos zeigen Bilder, die am Tag der feierlichen Eröffnung entstanden sind.

(M. Nolte-Linde)