Natur hautnah!

Fahrt zum Schulbauernhof "Ummeln" 2020

Der 7. Jahrgang ist dieses Jahr wieder auf den Schulbauernhof nach Ummeln gefahren. Mit rund 25 Kindern und 2 Lehrer/innen ging es am Montag den 27.01.2020 für 5 Tage los.

Auf dem Bauernhof hat man viel Platz und Zeit. Man kann in Workshops viele Sachen erleben und kennenlernen, die man so im Alltag nicht macht.

Zum Beispiel: Holzhacken, Filzen und Tiere versorgen, aber man muss auch etwas für den Hof machen.

Je nach Jahreszeit macht man Sachen, die erledigt werden müssen.

Natürlich haben Tiere auch Hunger. Deswegen fängt jeder Tag mit füttern der Tiere an und endet auch damit.

Nebenbei lernt man die Tiere kennen und das Futter. Auf dem Bauernhof werden nur Tiere gezüchtet, deren Rassen vom Aussterben bedroht sind.

Man kann, ohne es zu wissen, so viel lernen, auch wenn man nicht gerne lernt.

Wir hatten eine richtig coole Zeit!

Luna