Natur hautnah!

Fahrt zum Schulbauernhof "Ummeln" 2020

Der 7. Jahrgang ist dieses Jahr wieder auf den Schulbauernhof nach Ummeln gefahren. Mit rund 25 Kindern und 2 Lehrer/innen ging es am Montag den 27.01.2020 für 5 Tage los.

Auf dem Bauernhof hat man viel Platz und Zeit. Man kann in Workshops viele Sachen erleben und kennenlernen, die man so im Alltag nicht macht.

Zum Beispiel: Holzhacken, Filzen und Tiere versorgen, aber man muss auch etwas für den Hof machen.

Je nach Jahreszeit macht man Sachen, die erledigt werden müssen.

Natürlich haben Tiere auch Hunger. Deswegen fängt jeder Tag mit füttern der Tiere an und endet auch damit.

Nebenbei lernt man die Tiere kennen und das Futter. Auf dem Bauernhof werden nur Tiere gezüchtet, deren Rassen vom Aussterben bedroht sind.

Man kann, ohne es zu wissen, so viel lernen, auch wenn man nicht gerne lernt.

Wir hatten eine richtig coole Zeit!

Luna

Festakt zum Schuljubiläum

40 Jahre Gesamtschule Wanne-Eickel! Wir feiern dieses besondere Jahr in unserer Schulgemeinschaft. Nach dem Sommerfest am 06. Juli 2019 haben wir nun VertreterInnen der Schullandschaft Herne und der Schule zu einer Feier in die Aula eingeladen.

Moderiert von Frau Rodermund und Herrn Schröder (Bildungsbüro Herne) blickten wir gemeinsam mit dem Oberbürgermeister Herrn Dr. Dudda und unserer Dezernentin Frau Büse-Dallmann auf Erfolge, Entwicklungen und Herausforderungen der Gesamtschule Wanne-Eickel. Die ehemaligen Schulleiter Herr Christen und Herr Lantin erinnerten an den Aufbau der Gesamtschule Wanne-Eickel und an den Ausbau und die Veränderungen aufgrund schulpolitischer Entscheidungen.

Im Zentrum standen und stehen die SchülerInnen. Und bemerkenswert war und ist die kollegiale Zusammenarbeit. Die SchülerInnen zu dem für sie best möglichen Abschluss zu führen, ist in den Jahren immer wieder gelungen. Dr. Dudda stellte aber noch einen anderen wichtigen Beitrag unserer Schule heraus: Das respektvolle Miteinander und das Engagement der Schulgemeinschaft für Demokratie und Verantwortung.

Musikalisch begleitet wurde die Feier von MusikerInnen des Kollegiums und dem Schwarzlichttheater der Gruppe aus „Darstellen & Gestalten“.