6. Funtrailrun im Gysenberg

Auch der 6. FUNTRAILRUN im Gysen­berg wurde bei bestem Wet­ter von Schü­lerin­nen und Schülern der Gesamtschule Wanne-Eick­el gemein­sam mit weit­eren Sportlern aus dem Ruhrge­bi­et mit Begeis­terung absolviert. Dazu ging es am Son­ntag, 25. Sep­tem­ber 2022, raus ins Gelände. Mit ein­er neuen Streck­en­führung, und wie in jedem Jahr, mit neu gestal­teten Hin­dernissen, ging es an die Bewäl­ti­gung der ca. 7 Kilo­me­ter lan­gen Runde. Es ging über Sand, Wass­er und andere Hindernisse.

Schon zum vierten Mal nah­men Schü­lerin­nen und Schüler der Gesamtschule Wanne-Eick­el (als einzige weit­er­führende Schule über­haupt) am diesjähri­gen FUNTRAILRUN teil.

Wir freuen uns schon auf den näch­sten RUN!

Markus Kowalk & Dr. Mar­cel Leyendecker

5. Funtrailrun im Gysenberg mit Rekord-Teilnehmerzahl

Auch der 5’te Fun­trail­run im Gysen­berg wurde bei bestem Wet­ter von Schü­lerin­nen und Schülern der Gesamtschule Wanne-Eick­el gemein­sam mit weit­eren Sportlern aus dem Ruhrge­bi­et mit Begeis­terung absolviert. Mit leicht geän­dert­er Streck­en­führung durch Wald- und Feld­wege sowie neuen her­aus­fordern­den Hin­dernissen (wie zum Beispiel ein­er hohen Klet­ter­wand) ging es für die Ath­leten auf eine 7 km lange Runde über Sand, Wass­er und andere Hindernisse.

Schon zum drit­ten Mal nah­men Schü­lerin­nen und Schüler der Gesamtschule Wanne-Eick­el (als einzige weit­er­führende Schule über­haupt) am diesjähri­gen Fun­trail­run teil. Waren es im ersten Jahr nur 5 Teil­nehmer und im zweit­en Jahr schon 6, gin­gen am Son­ntag, den 26.09.21 schon 10 Teil­nehmer an den Start. Rekord!!!

Teil­nehmer waren, sind in diesem Jahr: Cen­giz, Tal­ha, Oguzhan, Kaz­im, David, Jaque­line, Wik­to­ria, Felix, Vivi­enne, Niklas und 2 Sportlehrer.

Tal­ha kon­nte mit ein­er unglaublichen Zeit von 48:59 sog­ar den 8’ten Platz bele­gen. Da staunten die bei­den Sportlehrer nicht schlecht, die erst viel später das Ziel erreichten.

Anschließend ging es dann noch in die Therme nebe­nan, wo man die Muskeln wieder entspan­nen oder die lange Wasser­rutsche hin­un­ter­düsen konnte.

Wir freuen uns auf weit­ere Erfolge und eine noch größere Teil­nehmerzahl im näch­sten Jahr.

Markus Kowalk & Dr. Mar­cel Leyendecker

Mit Fitness, Herz und Köpfchen

Die Heart Brain Body Games 

Am Mittwoch, den 1. Sep­tem­ber war es soweit: Zum ersten Mal trat­en die Klassen des 5. und 6. Jahrgangs jew­eils gegeneinan­der an bei den Heart Brain Body Games (HBB Games). Nicht nur Schnel­ligkeit und Fit­ness waren gefragt, son­dern auch Koor­di­na­tions­fähigkeit, All­ge­mein­wis­sen und Teamgeist. Die Schüler*innen sam­melten Punk­te für ihre Klasse in den einzel­nen Kat­e­gorien und kon­nten ihrer Klasse so zum Sieg verhelfen.

Das Beson­dere: Betreut wur­den die HBB-Games von den Zehntklässler*innen. Die diesjähri­gen 10. Klassen mod­erierten die Ver­anstal­tung, leit­eten ver­ant­wor­tungsvoll die Spiele an und sorgten für grandiose Stim­mung und bewiesen ein tolles Engage­ment! Auf der Tage­sor­d­nung standen zunächst Spiele, wie das Benen­nen von Flaggen, Logik- und Geschick­lichkeitsspie­len. Dann mussten die Wettkämpfer*innen unter anderem Schnel­ligkeit beim „Mat­tenum­drehen“ beweisen und gekrönt wurde das Spek­takel durch den Staffel­lauf der ganzen Klasse. Dabei war die Stim­mung auf dem Siedepunkt. Bei laut­en Rufen, Gejubel und tosen­dem Applaus gab wirk­lich jede*r einzelne ihr*sein Bestes.

Am Ende gab es heis­ere aber glück­liche Schüler*innen. „Es hat so Spaß gemacht, zu erk­lären und die Spiele anzuleit­en“ sagte ein Schüler der 10b. Ein wirk­lich gelun­ge­nes (Sport-)Fest für alle Teilnehmenden.

Nun wer­den die Leis­tun­gen ausgewertet.

 

Auf Skiern durchs Zillertal

Raus aus den Federn und ab auf die Piste!

Die Ski­fahrt ist eine schulis­che Ver­anstal­tung, die für Schü­lerin­nen und Schüler ab Klasse 9 bis zur Q2 jährlich stat­tfind­et. Für neun Tage geht es nach Kaltenbach in Öster­re­ich. Dort besucht man Skikurse, die von den Lehrern Her­rn Leyen­deck­er, Her­rn Droste, Her­rn Terodde und der Lehrerin Frau Mekel­burg durchge­führt werden.

Dabei spielt die Freizeit auch eine große Rolle, man kann das Dorf besuchen oder ein­fach im Schnee spie­len. Unsere per­sön­liche Mei­n­ung ist, dass die Ski­fahrt für Groß und Klein eine tolle Abwech­slung vom Schu­lall­t­ag ist, außer­dem ist sie eine große Chance neue Fre­unde zu finden.

Lava Khed­er (10f) und Kay-Sarah Bom­mer (10c)

Skifahrt

Skifahrt

Gesamtschule Wanne-Eickel Skigebiet Skifahrt
Gesamtschule Wanne-Eickel Skifahrt Sportprogramm
Gesamtschule Wanne-Eickel Skifahrt Panorama

Die Vorbereitungen laufen — die Vorfreude steigt!

Wie jedes Jahr fahren im Win­ter ca. 40 Schü­lerIn­nen der Jahrgänge 9 bis 13 eine Woche in Öster­re­ich Ski. Diese Fahrt find­et an der Gesamtschule Wanne-Eick­el seit dem Jahre 1986 statt und wurde von Her­rn Rim­bach ins Leben gerufen.

Die Gruppe ist stets in der Maren­dalm im ver­schneit­en Skige­bi­et Hochziller­tal unterge­bracht. Unter Anleitung von aus­ge­bilde­ten Skilehrerin­nen und Skilehrern der Gesamtschule erler­nen die Anfän­gerIn­nen den Umgang mit den Bret­tern auf den Pis­ten unter­schiedlichen Schwierigkeits­grades. Die fort­geschrit­te­nen Ski­fahrerIn­nen kön­nen ihre Ken­nt­nisse in der Carv­ing-Tech­nik ver­fein­ern. Zusät­zliche Abend­ver­anstal­tun­gen run­den jede Ski­woche ab.

Dr. Mar­cel Leyen­deck­er, FK Sport

Erfolg und Spaß beim Funtrail-Run in Herne

Erfolg und Spaß beim Funtrailrun in Herne

Am Son­ntag, den 22.09.2019 haben erneut Schüler und Lehrer unser­er Schule am
Fun­trail­run Gysen­berg teilgenom­men. Nach­dem es im ver­gan­genen Jahr nur 5
Teil­nehmer waren, sind in diesem Jahr 6 Schüler ((Fer­han Cetinkaya, Bilal Colak­bas, Zeljko Jonovic, Cen­giz Kas­ap, Tal­ha Köseoglu und Oguzhan Yaz­gan) und 2 Lehrer (Markus Kowalk und Mar­cel Leyen­deck­er) an den Start gegan­gen.
Bei bestem Spät­som­mer­wet­ter musste eine Dis­tanz von 7 km über Wald­wege,
Pflaster‑, Asche- und Asphalt­streck­en, Pfer­dewege, Kletter‑, Kriech- und
Wasser­hin­dernisse zurück­gelegt wer­den.
Für den krö­nen­den Abschluss sorgte sog­ar ein Platz auf dem Podest. Zeljko Jonovic
kon­nte mit ein­er Zeit von 42:47 Minuten in der Gesamtwer­tung über 7 km den 3.
Platz bele­gen und damit sog­ar die bei­den teil­nehmenden Sportlehrer weit
hin­ter sich lassen – Her­zlichen Glück­wun­sch!
Wir freuen uns auf weit­ere Erfolge und eine noch größere Teil­nehmerzahl im
näch­sten Jahr.

M. Kowalk & Dr. M Leyendecker

Gesamtschule Wanne-Eickel Team Funtrail-Run
Gesamtschule Wanne-Eickel Erfolg Funtrail-Run
Gesamtschule Wanne-Eickel Podest Funtrail-Run 2019